DORMERO Hotel Dessau-RoSSlau ****

ATTRAKTIV. ÜBERRASCHEND. POETISCH.

Eine Landschaft voller Kraft und Poesie, mit zwei UNESCO-Welterbestätten, das ist Dessau-Roßlau. Unweit der lebhaften Fußgängerzone der schönen Stadt liegt das DORMERO Hotel Dessau-Roßlau, mit seinen 152 Zimmern und 9 Tagungsräumen. Naturliebhaber haben es aber auch nicht weit, die Stadt liegt inmitten einer ausgedehnten Auenlandschaft neben Elbe und Mulde. Sie grenzt im Süden an die waldreiche Mosigkauer Heide, im Norden an die ebenso bewaldeten Gebiete des südlichen Flämings. Der Landschaftspark in und um Dessau wurde durch Leopold III. Friedrich Franz von Anhalt-Dessau, auch bekannt als Fürst der Aufklärung, gegründet. Für seine Gartenschöpfung suchte er Vorbilder, die sich an der Natur orientierten.

Wenn man von Dessau spricht, darf man natürlich Bauhaus nicht vergessen, die Hochschule für Gestaltung, an der von 1919 bis 1933 bedeutende Künstler und Architekten wirkten. Über sieben Jahre lang war hier der Standort und machte die Stadt zu einem international renommierten Ort für die Avantgarde der Moderne. Gemeinsam teilten Stadt und Bauhaus die Vision, die industrielle Moderne zu gestalten. Ein Besuch lohnt sich.