Bankettleiter (m/w/d) | Lüneburg

DORMERO Hotels in Lüneburg

Status: ab sofort

Unser Team der Lüneburger DORMERO Hotels sucht ab sofort einen #fancy Häuptling (m/w/d) fürs Bankett mit großem Organisationstalent und dazu noch viel Spaß an der Arbeit ♥

Sie sind bereit, mit uns gemeinsam den nächsten Schritt zu gehen, sich selbst zu verwirklichen und über sich hinauszuwachsen? Das Ganze natürlich immer in roten Schuhen? Bewerben Sie sich unbedingt noch heute!

#TASKS

  • Koordination aller anfallenden Bankettleitungsfunktionen
  • Aktive Mitarbeit im Bankettbereich
  • Optimierung unserer Arbeitsabläufe
  • Beratung und Betreuung der Gäste - natürlich immer mit einem Lächeln ♥
  • Abwicklung administrativer Aufgaben
  • Mithilfe bei der Weiterentwicklung unserer DORMERO Standards
  • Entgegennahme von Reklamationen und umgehende Behebung
  • Erstellen von Dienstplänen und Urlaubsplänen
  • Personaleinsatzplanung
  • Anleiten und Schulen unseres Bankettteams

 

#SKILLS

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung
  • erste Erfahrungen aus dem Bankettbereich
  • Servicegedanke vorhanden
  • Qualität liegt Ihnen sehr am Herzen ♥
  • Sie sind ein Optimist mit extrem positiver Ausstrahlung
  • Operatives und organisatorisches Geschick wird Ihnen nachgesagt
  • eine Führungspersönlichkeit mit Vorbildfunktion
  • Teamgeist und Hands-On-Mentalität
  • gute Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch

 

#fancy DORMERO facts

  • ein junges, ♥-liches und aufgeschlossenes Team
  • noch mehr tolle Chancen innerhalb der Company
  • Schulungen | Teamevents
  • #fancy Mitarbeiterbenefits – nicht nur in den Hotels
  • Weihnachts - & Urlaubsgeld
  • ein wirklich außergewöhnlicher Arbeitsplatz
  • Tattoos und Piercings? Bei uns kein Problem!

 

#NEUGIER GEweckt?

Dann senden Sie uns einfach schnellstens Ihre Bewerbung inklusive Ihrer Gehaltsvorstellung & Ihrem Wunsch-Startdatum per E-Mail an diese Adresse.

Wir bitten um Verständnis, dass wir etwaige mit der Wahrnehmung von Vorstellungsgesprächen in unserem Unternehmen verbundenen Kosten nicht übernehmen können.