• Marcus Maximilian Wöhrl, Chairman

    Marcus Maximilian Wöhrl, Chairman

    DORMERO: Tolerant, weltoffen, anders

    Liebe DORMERO Fans, guten Tag DORMERO Feinde, verehrte Behörden, Dienstleister, Interessenten, Servus Ihr Unentschlossenen, Neugierigen und Freaks.
     
    Ich freue mich Sie (alle) auf der DORMERO Website begrüßen zu dürfen, was auch immer Ihre Beweggründe dafür gewesen sein mögen!
    Alles werde ich womöglich nie erfahren, doch schon jetzt möchte ich mich für Ihre kostbare "Lebenszeit" bedanken, welche Sie diesen zweifellos etwas ungewöhnlichen Ausführungen widmen.
     
    Seit dem 1. Juli 2013 versuchen wir uns Ihnen mit einem Team von Individualisten, Freigeistern, Profis, Dinosauriern, (Vollblut) Amateuren, Zicken, Machos, Bürokraten, Sozialisten,
    Liberalen, Konservativen, Grünen, Blauen, Gelben, bunten Menschen, Homosexuellen, Polygamen, Monogamen, Vegetariern, Veganern, Metzgern, Deutschen, Isländern, Israelis, Amerikanern, Langweilern, Partymakern, Gepiercten, Tättowierten, Junkies, Asketen, Professoren, Azubis, Studenten, Buddhisten, Moslems, Christen und vielen weiteren Charakteren einen bunten Mix an Weltoffenheit und Liberalität zu vermitteln.
     
    DORMERO versteht sich als tolerante und weltoffene Marke, wir widersetzen uns intoleranten Strömungen und setzen uns für eine offene und liberale Gesellschaft ein. Wir pressen weder unsere Mitarbeiter, noch unsere Gäste in ein Muster. Jeder soll und darf bei uns seine Individualität pflegen. Wir sind dankbar, dass DORMERO, in der Zeit von immer mehr Repressalien auf der Welt, in einem Land arbeiten darf, welches sich diese Meinungsvielfalt und Toleranz im Laufe der letzten 70 Jahre zur Weltanschauung gemacht hat.
     
    DORMERO ist keine perfekte Marke, DORMERO macht Fehler, DORMERO versteht sich nicht immer ganz perfekt zu benehmen, aber dennoch haben wir bisher alle Kritiker eines besseren belehrt, wachsen schnell und sind extrem erfolgreich - warum? Weil wir uns nicht verstellen und weil wir zu dem stehen, was wir sind. Nämlich keine Abzocker, keine Egomanen, keine Haifische, keine Kapitalisten – wir fühlen uns wohl, wenn wir mit unseren Gästen eine Symbiose bilden können- den Traum leben dürfen, dass Hotellerie auch anders geht.
     
    Wir verstehen uns als gesellschaftspolitisches Unternehmen, welches einen eigenen Charakter hat. Wir treten nicht nur für ein gutes Produkt, sondern auch entschieden für ideelle Werte ein! Sei es für den Tierschutz; gegen Aids oder mit unserer eigenen Emanuel Wöhrl Stiftung für Kinder in Not, bei uns zählt Offenheit, Ehrlichkeit, Loyalität und Ehre- gepaart mit  Leistungsbereitschaft und dem Willen immer besser zu werden. Wir fühlen uns als Marktteilnehmer somit einer hohen sozialen Verantwortung verpflichtet.
     
    Wir sind dankbar und demütig zugleich, dass uns so viele Menschen, Firmen und treue Mitpilger, wie auch viele Mitarbeiter, seit Jahren unterstützen und immer weiter nach vorne peitschen.
    Wir lieben und schätzen aber auch alle Kritiker, ehrliche Mentoren und Aggressoren, denn nur durch deren Input können wir besser werden.
     
    Deutschland ist das Herz Europas, DORMERO ist eine kleine Arterie dieses wunderbaren freien Landes, aber auch diese Arterie muss funktionieren und diesen Beitrag leisten wir. Wir fühlen uns wohl so wie wir sind, ungezwungen anders, unkompliziert und eigentlich ganz niedlich. Professionalität entsteht nicht durch ein streng geregeltes, geordnetes Auftreten, Professionalität entsteht mit dem Herzen, mit dem Dienstleistungsgedanken und mit dem unbändigen Willen alles perfekt machen zu wollen. Und genau das wollen wir erreichen! Wir  möchten jedes Spiel gewinnen, aber Fehler und damit Niederlagen sind menschlich und in diesen Fällen hoffen wir auf die Nachsicht der Kritiker und die Treue unserer Fans!
     
    Ich würde mich daher freuen, wenn Sie ein Teil von DORMERO werden, sei es als Gast, Mitarbeiter, Investor oder einfach nur als Fan! Selbst wenn wir für Sie ein Wettbewerber sind oder Sie in unserem Konzept nur einen "unmöglichen Haufen Irrer" sehen, so kann sich daraus eines Tages eine gesunde Rivalität oder eine besonders herzliche Freundschaft entwickeln. Geben Sie sich, geben Sie uns die Chance DORMERO zu leben und zu fühlen.
     
    Stay fancy.
     
    Ihr Marcus Maximilian Wöhrl, DBA
    Vorstand DORMERO Hotel AG

  • Kirsten Neumann, CFO

    Kirsten Neumann, CFO

    Meine Aufgaben bei DORMERO: Zahlen jonglieren, Verträge wälzen und DORMERO mit den richtigen Mitarbeitern versorgen.
     

    Bei DORMERO zählt die Persönlichkeit und der Charakter, DORMERO ist rot und nicht langweilig grau. Bei uns zählt der Mensch als Individualist, sowohl der Gast als auch der Mitarbeiter. Genau das macht jeden Tag zu einem spannenden Tag und ich freue mich nach wie vor jeden Morgen auf meine Arbeit. Trotz meiner doch sehr zahlenlastigen  und administrativen Arbeit bringt fast jeder Tag etwas Neues. Für Überraschungen sind wir bei DORMERO ja bereits bekannt.  Langeweile und Eintönigkeit wäre für mich das Schlimmste im Leben und da es das bei DORMERO nicht gibt, hoffe ich dass ich noch lange ein Teil des Teams sein werde.

     
    Ihre Kirsten Neumann
    Geschäftsführerin DORMERO Deutschland Betriebs GmbH

  • Fabian Fernekess, CEO

    Fabian Fernekess, CEO

    Menschen kann man in zwei Gruppen aufteilen: Gastgeber und Gäste! Wir bei DORMERO verstehen uns als Ihr Gastgeber für Wochenendtrips mit Freunden oder  der Familie, als Höhepunkt und gleichermaßen Ruhepol einer Geschäftsreise, als Gastgeber für Ihre Firmen-Großveranstaltung mit 2.000 Gästen oder für Omis 80. Geburtstag im Kreise der Liebsten. Nicht zuletzt verstehen wir uns als rasant wachsender Arbeitgeber für über 800 Mitarbeiter.

    Wir arbeiten bei DORMERO jeden Tag daran, Ihnen eine großartige Zeit in unseren Häusern zu bereiten und freuen uns über jeden, der uns als Gast oder Kollege auf dem Weg dieser jungen, familiengeführten Hotelkette begleitet. Sie sind der Gast, wir der Gastgeber. Wir freuen uns darauf, Sie von unserer Gastfreundschaft überzeugen zu dürfen.

  • Manuela Halm, COO

    Manuela Halm, COO

    DORMERO bedeutet Freigeist sein. Die Wöhlfühloase für alle, die auf Spießigkeit und gesellschaftliche Zwänge keine Lust haben. Bei DORMERO wird jeder so akzeptiert, wie er ist und unsere Gäste lieben es.

    Das Wesentliche ist entscheidend - Schlaf, Unterhaltung und ein gutes Frühstück! Mehr braucht der Mensch nicht, um glücklich zu sein.
     
    Ihre Manuela Halm
    COO DORMERO Hotel AG

  • Michael Berger, CCO

    Michael Berger, CCO

    DORMERO ist „mein“ Unternehmen, weil es ein tolles und familiäres Betriebsklima gibt. Den Mitarbeitern wird in der stetig wachsenden DORMERO Gruppe die Möglichkeit eröffnet, Strukturen und Prozesse mit zu entwickeln sowie flexibel und lösungsorientiert zu arbeiten. DORMERO als dynamisches Unternehmen wächst und sorgt für jede Menge Abwechslung - und die Mitarbeiter wachsen mit DORMERO.

     
    Ihr Michael Berger
    CCO DORMERO Hotel AG